Treuer Lebensgefährte fürs Leben gesucht, mit Herz und Verstand:

                                  Mann, oder Hund?

 

Ein Mann, was willst Du denn damit? Hatte mich erst kurz zuvor Freundin Peggygefragt, die mich bei Heulattacken, getröstet hatte, mir dann geduldig lauschte, wenn ich Ihr meine Erlebnisse erzählte, um meine Wut, Trauer, Enttäuschung zu verarbeiten.

10 Jahre hatte ich einen Freund, ob man den allerdings als Partner bezeichnen konnte? Ich weiß es nicht. Das erste Jahr mit ihm war es wohl so gewesen. Mich hatte es nicht gestört, das er 26 Jahre älter war als ich. Wichtig war mir, das er mich so akzeptierte,wie ich wahr, wir füreinander da waren. Wir verlebten eine schöne Zeit, teilten unsere großen und kleinen Sorgen, Freuden des Alltags. Jeder hatte seine eigene Wohnung, das war gut so. Doch mit den Jahren hatten wir uns immer weniger zu sagen. Oft dachte ich an meine Freunde in den früheren Jahren zurück. An einen Mann in meinem Alter hatte ich nie geglaubt, denn wer will schon eine so kranke Frau im Rollstuhl?

Diese Frage stellt sich einem heute wirklich, wenn man auf Suche nach einem ehrlichen, zuverlässigen Partner ist, obwohl ja wahre Stärke von innen kommt, der Charakter ausschlaggebend sein sollte, aber der ist ja nicht sichtbar. Welcher Mann schaut nicht zuerst auf den Po und die langen Beine, den Busen? Hat sie genug Geld? Das wäre zumindest ein Grund, das es sich gut leben ließe.

 

Um mal als Vergleich auf den Hund als Lebensbegleiter zu kommen:

Ich hatte oft überlegt, mir einen anzuschaffen. Das wäre doch viel besser, hatte meine Freundin Peggy dazu gemeint. So bist Du doch nur unglücklich und das macht Dich krank, bei den ständigen Enttäuschungen!. Was mich aber davon abhielt, war, das ich nicht mit ihm Gassi gehen konnte und sein Gebelle die Nachbarn stören würde und sie sich beschwerten. So ist das, wenn man in einer kleinen Mietwohnung lebt

Doch ein Hund hat eben diese Vorteile: Er spürt instinktiv, wer es gut mit ihm meint und das ist ihm wichtig. Ihn stört es nicht, das man Falten hat, egal wo auch immer. Ein Tier nimmt wahr, wenn man traurig ist, versucht zu trösten.

Aber leider kann ein Mensch schwer ohne Streicheleinheiten leben.

Sicherlich gibt es noch Männer, die für eine Frau da sind, Treue und Ehrlichkeit aufweisen, aber wo bitte sind die? Mir fällt es schwer nach den vielen, negativen Erlebnissen daran zu glauben.

In meinem Buch möchte ich Euch meine Erlebnisse näher bringen, die durchaus nicht nur negativ sind. Ich bin auch keineswegs eine Männerhasserin! Ganz im Gegenteil.

 

Und wie es im Leben so ist, geht alles meist anders aus, als man denkt. Also lasst Euch überraschen!

Viel Spaß beim lesen, oder zuhören!!

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!