Interview mit Ulrike Klingenberg von Radio Music Star und der

Autorin Rita Hajak!

10 Fragen an die Moderatorin und Buchautorin Ulrike Klingenberg von Radio Music-Star!

Frau Klingenberg, Sie haben ein Buch geschrieben „Hurra, ich lebe noch“. Der Titel lässt einiges erahnen. Was hat Sie veranlasst, darüber zu schreiben?

Ich möchte in erster Linie anderen Menschen zeigen, dass es immer irgendwie weitergeht. Sicher wäre ich, wenn ich nicht immer positiv gedacht hätte, längst tot. In meinem Buch wollte ich auch so einiges, was ich erlebt habe, festhalten und würde mich freuen, wenn es viele nette Menschen lesen.

Werden Sie ein zweites Buch schreiben?

Ich habe 2006, gleich nach der Veröffentlichung meines ersten Buches angefangen, einiges aufzuschreiben, aber leider lässt es meine Gesundheit im Moment nicht zu, ein weiteres zu veröffentlichen. Und dann sind da ja auch die Kosten...
Von der Zeit ganz zu schweigen. Da ich drei Mal die Woche zur Dialyse muss. "Stellen Sie sich vor, Sie müssten 8 Stunden arbeiten!" Das erklärte mir der Oberarzt der Dialyse, der sehr nett ist, anfangs, als ich ihm sagte, dass ich anschließend völlig müde, erschossen, K. o. wäre, Smile! Und da ist ja meine Lieblingsbeschäftigung, das Moderieren bei: http://www.radio-music-star.de/! Rikes Hit auf Hit Parade, die ich seit drei Jahren Samstags sende. Es macht mir so viel Spaß, vor allem auch Newcomern eine Chance zu geben, im Radio gehört zu werden. Ich denke das Moderieren steht im Moment an erster Stelle.Aber auch hier kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen. Ich schreibe Gedichte und erstelle ein Horoskop, stelle in meiner Sendung: "Rikes Morgenmelodie" Bücher vor. Hier kann ich mir alles so, wie es meine Kräfte zulassen einteilen. Wenn es mal nicht geht, geht es eben nicht. Dafür danke ich dem Sender und seinen Besitzern von Radio Music Star ganz herzlich!!
 


Haben Sie ein Lieblingsbuch oder welchen Autor bevorzugen Sie?

Ich lese gerne Biografien, Tierbücher, lustiges. Einfach alles, was gut geschrieben ist.



Sie sind Moderatorin in Radio Music-Star. Wie kam es dazu, und wie lange sind Sie schon dabei?

Ich moderiere seit drei Jahren bei Radio Music Star. Dazu kam ich eher durch einen Zufall. Die Besitzerin des Radios schrieb in mein Gästebuch und ich ging aus Neugier auf deren Seite. Da sie mir gut gefiel, betrat ich den Chat. Irgendetwas fesselte mich da so sehr, das ich jeden Abend mal dorthin schaute. Wir unterhielten uns sehr nett. Ich erzählte, dass ich einige Schlagersänger kenne. Und dann wurde ich gefragt, ob ich nicht auch mal eine Sendung machen wollte. Oh je, dachte ich hinterher, na das kann ja was werden. Ich hatte keinerlei Erfahrungen mit so etwas. Außer, dass ich ein paar Mal das Wetter bei dem Sender Radio Gold Star angesagt hatte. Aber da war mir vor Aufregung immer ganz schlecht geworden, obwohl das Ganze nur 3 Minuten dauerte. Doch irgendwie war ich auch total begeistert und wollte es einfach mal ausprobieren. So machte ich mir Notizen und stellte auf meinem PC Titel zusammen, die ich gerne senden wollte. Und dann war es soweit. Ich durfte auf den Testsendestream.
Schon nach einer halben Stunde konnte ich aufhören und seitdem bin ich bei Radio Music Star!!
 

Über welche Themen sprechen Sie in der Sendung am liebsten?

Ich stelle gerne Bücher vor. Und helfe den Autoren bekannter zu werden. Aber auch weil mich die Bücher sehr interessieren. Natürlich erzähle ich auch gerne über die Künstler, die in Rikes Hit auf Hit Parade vorgestellt werden.


Was würden Sie auf jeden Fall verändern?

Ich würde im Moment nichts ändern. Ich hoffe, dass es meine Gesundheit noch lange zulässt, dass ich meine Radiosendung machen kann. Von zu Hause aus geht das ja, Gott sei Dank.



Sie sind eine bemerkenswert starke Frau. Was hat Ihnen geholfen, Ihr Leben zu meistern?

Meine Pflegeeltern, liebe Freunde, Bekannte, Ärzte, Schwestern, die immer da waren und sind, wenn es mir mal wieder besonders schlecht geht. Und natürlich meiner Schwester und Neffen Leon, der Sonne in mein Leben bringt. Allen denen möchte ich an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön sagen!!


Wen würden Sie gerne persönlich treffen?

Ich freue mich auf das jährliche Fanclubtreffen mit dem Sänger Alex Parker.



Welchen Rat würden Sie mir mit auf den Weg geben?

Man sollte das Leben geniessen, solange man kann. Verreisen, das tun, was einem wichtig ist.



Was haben Sie für die Zukunft für Pläne?

Durch meine Krankheit kann ich nichts planen. Ich lebe im Heute und versuche das Beste daraus zu machen.


Ich bedanke mich recht herzlich für dieses Interview!

Rita Hajak

 

 

DJ Eifel Fetz hat gesagt…

Einen schönen Guten Abend alle zusammen!

Ich bin total beeindruckt von diesem Artikel, doch vor allen Dingen von dieser enorm tollen, starken Frau.. Ulrike Klingenberg !!!

Ich habe Ulrike erst seit kurzer Zeit kennen gelernt und Sie ist mit Ihrer warmherzigen, ehrlichen Art, eine Person, die mit Sicherheit nicht nur mir das Leben mit Ihrem total angagierten Einsatz, verschönert.
Ich bin nebenberuflich Musiker und schreibe den ein oder anderen Song in meiner Freizeit ... und wenn wir Künstler nicht solch eine Frau hätten, die Ihre ganze Kraft und ich glaube, davon hat Ulrike mehr wie manch ein Gesunder, in die Untertstützung an UNS setzen würde, hätten wir kaum ein Chance aus eigenen Kräften, in die Öffentlichkeit zu geraten...

Liebe Ulrike, auch wenn wir uns erst recht kurz kennen, doch alles was ich von Dir, mit Dir und über Dich erfahren und
miterleben durfte,ist mit Worten von mir nicht mehr zu verfassen und so bleibt mir nur ein einfaches "DANKE" für Dein schaffen und tun übrig...

In großer Achtung vor diesem Menschen, der es verdient... von ALLEN geschätzt, beachtet und bewundert zu werden,
DJ Eifel Fetz, alias Herbert Biertz.
www.dereifelfetz.de

Rita Hajak hat gesagt…
Ich finde es wunderbar, dass Ulrike Klingenberg solch liebe, nette Worte auch einmal offen gesagt bekommt. Sie hat es verdient und man kann sie nur loben und beglückwünschen für diesen Mut und für diese Kraft, die sie investiert.
Ich wünsche Ulrike, dass es lange noch so bleibt.

Schöne Grüße
Rita
 
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!